Christoph Knop

Nach dem Ausscheiden aus dem anständigen Berufsleben und dem Wechsel ins Musikerleben sind über vierzig Songs entstanden. Meine musikalischen Vorlieben waren schon immer Groove, Soul, Jazz, Swing. Mit diesen musikalischen Elementen versuche ich auch, meine Lieder zum swingen zu bringen. Manchmal kommt aber auch ein Walzer dabei raus. Aber mein Motto ist: "Muss ja nich immer alles nur perfekt sein". Untertitel: "sinnvolle und sinnlose Lieder"


La Mer

Vor acht Jahren haben die Schauspielerin und Sängerin Barbara Ellen Erichsen und die Pianistin und Sängerin Agnes Hapsari die Gruppe "La Mer" gegründet. Sie suchten jemand, der Akkordeon spielen kann. Ich bin eingesprungen Mittlerweile haben wir weit über hundert Konzerte gespielt, unsere Sommerkonzerte auf der Insel Wilhelmstein im Steinhuder Meer sind  immer ausverkauft. Neben dem Programm "vom Hafen und der See" haben wir auch ein neues Programm "auf Landgang". Chansons, Lieder, Songs, Folk.


Schöneworth

Schöneworth heißt die von mir gegründete Gruppe, in der meine Kompositionen in einem Mix aus Jazz, Swing bis Blues umgesetzt werden. Schöneworth, das sind Chansons mit deutschen Texten. Bastian Bruns am Schlagzeug und Boris Eisenberg am Bass sorgt für den nötigen Groove. Songs wie "Rüdesheim", "Schlampig", "Mir geht's gut",  und viele andere gewährleisten einen spannenden Abend für Kopf und Bein. Schöneworth-Songs gehen unter die Haut. Dafür sorgt Sängerin Denise Kahlmann.


Flenter&Knop und Band

Mit dem hannoverschen Literaten und Bühnenpoeten Kersten Flenter verbindet mich eine lange Zusammenarbeit im literarisch-musikalischen Rahmen, wobei ich für den musikalischen Teil zuständig bin. Wir bringen Programme mit seinen Texten und meinen Songs . "Lesetrieb trifft Tresenlied" heißt das Programm, an dem auch meine Band Schöneworth beteiligt ist und "Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler" die Tom Waits Revue mit Texten und Musik von eben diesem und ebenfalls mit Band


Silvia Ringe

Begonnen hat es damit, dass Silvia eine Begleitung für Trauungen suchte. Als Pianist und Gitarrist bin ich eingesprungen. Aus drei Stücken für die Trauung ist mittlerweile ein ganzes Abendprogramm entstanden. Silvia ist ins Ländle gezogen, kommt aber gern zu Konzerten in ihre alte Heimat Hannover. Legendär sind unsere Xmas-Soul Konzerte in der Weihnachtszeit. Ihre Interpretation von Soul-, Rock- und Popklassikern garantiert einen Satz heiße Ohren.


Taktlos

Taktlos ist meine Ursprungsband und im Rock-Blues-Soul zuhause. Von Huey Lewis über Rio Raiser bis Otis Redding wird gecovert. Vor Weihnachten gibt es im Rahmen der Xmas-Soul Gigs auch ein gemeinsames Konzert mit Silvia Ringe. Dieses Jahr am 9. Dezember im Arminia Vereinslokal in Hannover.