Aktuelles

bei der Eilenriede Blues Session

Neulich war ich bei der Eilenriede Bluessession im Clubhaus 06 in Hannover als Opener mit Stefan Amt an den Harps  dabei. Ich hab ein paar von den Songs meiner neuen Scheibe "Leine Delta Blues" vorgestellt.

 

Auf der Scheibe klingt es anders, denn da hatte ich insgesamt sechs Musiker zur Unterstützung, so dass eine Bandproduktion herausgekommen ist. Dank an Boris Eisenberg (bass), Bastian Bruns (drums), Elke Scheifele (sax), Stefan Amt (harp), Agnes Hapsari (bg) und Barbara Ellen Erichsen (bg).

 

 


Die CD ist da

In den kommenden Sommermonaten sind meine öffentlichen Auftritte spärlich gesät. Aber Entzugserscheinungen können durch den Erwerb meiner neue CD "Leine Delta Blues" abgemildert werden. Elf meiner blueslastigsten Songs habe ich mit Unterstützung von Mitmusikern auf die CD gebannt.

 

Die eine oder der andere wird sagen: „Das Leine Delta ist mir unbekannt und der Delta Blues kommt doch vom Missisippi?“ Das mag so sein, doch mir fiel kein anderer Name ein und so musste ich die Region von der hannoverschen Leinemasch bis zur Leinemündung in die Aller oberhalb von Schwarmstedt und unterhalb von Hodenhagen als Leine Delta definieren. Ein Gebiet, dass für mich als gebürtigem Neustadt-Rübenberger und Langzeithannoveraner geographische Heimat ist, wie der Blues mit seinen diversen Spielarten meine musikalische Heimat ist. 



Beim Geschmacksverstärker

Aus Lust und Freude am Miteinander Machen laden sich die beiden Berliner Liedermacher Andreas Albrecht und Holger Saarmann allmonatlich Kollegen nach ihrem Geschmack zur Verstärkung ins namhafte Zebrano-Theater (Berlin-Friedrichshain)ein.

Beinahe 100 KünstlerInnen folgten seit Oktober 2014 der Einladung, darunter Bekanntheiten wie Pigor & Eichhorn, Dota Kehr, Gerhard Schöne, Manfred Maurenbrecher, Kirsten Fuchs, Harald Martenstein, Max Prosa, Sarah Lesch und Stephan Krawczyk.

Mit heißer Nadel werden Arrangements für Lieder gestrickt, die oft zum ersten Mal erklingen, oder aber erstmals – etwa beim Evergreen-Ratespiel – ihren Sinn offenbaren. Das Ergebnis sind Abende, geprägt von Spontanität, Zusammenspiel, Wärme und überraschenden Gedankenblitzen.

Im Frühling 2018 ging der Geschmacksverstärker erstmals

auf "LiederaTour". Jetzt zum zweiten Mal mit Station in Hannover. Für das Lokalkolorit sorgen die Liedermacherin Marie Diot und ich, der ich das Programm auch um satirische Prosa bereichern werde. Die Berliner Kollegen verbreiten postpreußischen Stallgeruch.

holger-saarmann.de/programm_geschmacksverstaerker.htm

 

 

 

Alleinunterhaltung zu zweit

Viel Spaß gab es bei meinem satirisch-text-musikalischen Abend unter dem Titel "Muss ja nich immer alles nur perfekt sein" im Kaufhaus König am 22. März und im SofaLoft am 26. April.

 

Kurzfristig war Barbara Ellen Erichsen im Kaufhaus König eingesprungen und ist mit mir die Frage der Reiseziele in Ehe oder eheähnlichen Beziehungen musikalisch durchgegangen.

 

 

Stefan Amt an den Mundharmonikas war nach Genesung im SofaLoft wieder dabei und wird auch im Kulturtreff Vahrenheide dabei sein.

 

 

 

 

 

 

 


Tom Waits Revue in Hannover

Im April sind wir mit "Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler in Hannover und zwar am Freitag 5. April 2019 19 Uhr bei Session im Foyer, Stadtteiltreff Sahlkamp  Elmstraße 15, 30657 Hannover und am Freitag 12. April 2019 19.30 Uhr im Wede Vini Wedekindplatz 2, Hannover.

 

Unser Konzert am 1. März im Gifhorner Kultbahnhof ist gut angekommen, wie man in der Kritik der Wolfsburger Zeitung sehen kann. Hat aber auch richtig Spass gemacht in Gifhorn.


Musikalische Begleitung einer Buchvorstellung im SofaLOFT in Hannover


 

An einer etwas ungewöhnlichen Buchvorstellung am Feitag 1. März 2019 20 Uhr im SofaLOFT in Hannover-Südstadt bin ich musikalisch beteiligt. Mein Text&Töne Partner, Autor und Rezitator Kersten Flenter, wird Passagen aus dem Buch und eigenes zum Thema vortragen. 

 

Sängerin und Schauspielerin Barbara Ellen Erichsen und  ich haben, passend zum Thema, die satirischen „Songs of Couch and Consultation“ der amerikanischen Sängerin Katie Lee ausgegraben und werden diese in entsprechender Couch/Sofa Kulisse zum Vortrag bringen.

 

Der New Yorker Professor für Psychiatrie und Psychoanalytiker Nathan Kravis hat sich die Frage gestellt, wie konnte es zu der Verbindung „Couch und Psychoanalyse“ kommen? Bei seiner Suche ist er bis in die Antike nach Griechenland und Rom zurückgegangen und über Mittelalter und Neuzeit bis in unsere heutige Welt vorgedrungen.

 

Herausgekommen ist eine Kulturgeschichte des Liegens und eine Designgeschichte des wichtigsten Utensils für das Liegen: Der Couch, die vielerlei Gestalt und Namen angenommen hat, von der griechischen Kline über Recamière und Chaiselongue zum Sofa und der reduzierten Liege, wie wir sie vom Bauhaus kennen. 

 

Sein in den USA erschienener Text mit einer Unmenge Beispiel-bilder ist in Deutsche übersetzt worden und von der Verlegerin und Buchgestalterin Regelindis Westphal in ein ausgesprochen schönes Buch verwandelt worden. 

 

Das Buch ist „für all jene Menschen geschrieben, die sich schon einmal zum Tagträumen, Schmusen oder freien Assoziieren auf jenes prachtvolle, bisweilen schlichte Möbelstück gelegt haben, das wir Couch nennen.“

 


Mit "muss ja nich immer alles nur perfekt sein" im Theater in der List

Das war ein schöner Nachmittag im Theater in der List. Dass nicht immer alles perfekt lief, störte die ca. fünfzig Zuschauer wenig, denn das Programm "Muss ja nich immer alles nur perfekt sein" hatte das ja versprochen.

 

Ich konnte das Publikum davon überzeugen, dass die Banane nicht zu Deutschland gehört und die zwei extrem kurzen Ausschnitte - besonders der 2. Satz "Das Nichts" aus meiner Auftragskomposition "Das Trippelkonzert" wurde mit euphorischem Beifall bedacht. Danke auch an Stefan Amt alias HarpReso, der mit seinem prägnanten Spiel der Mundharmonika wesentlich zum Gelingen beigetragen hat.

 

Weitere Solo Abende folgen. Am 22. März im Kaufhaus König in Hannover-Oststadt und am 26. April im Möbelhaus SofaLoft in Hannover-Südstadt.

 

 


Ausblick auf den Januar

Allen, die wegen des Weihnachtsstress keine Zeit haben, am 15. 12 im Theater in der List oder am 22.12. im Arminia Vereinsheim vorbeizuschauen, wünsche ich jetzt schon schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2019. Vielleicht sehen wir uns ja dann. Denn auch im neuen Jahr werde ich mit meinen Projekten Taktlos, Schöneworth, Flenter&Knop mit Band oder mit meinem satirisch-text-musikalischen Soloprogramm "Muss ja nich immer alles nur perfekt sein ..." versuchen, zur  kulturellen Bereicherung beizutragen. 

 

  

Am So. 13, Januar 2019 um 16 Uhr bin ich mit meinem satirisch-text-musikalischen Soloprogramm "Muss ja nich immer alles nur perfekt sein ..." - Einblicke in Ausschnitte des Beziehungslebens im Theater in List in Hannover bei der Literatur und Musik Matinee "LitMus" zu erleben. Stimme, Akkordeon, Klavier und Gitarre und ein Überraschungsgast sind dabei.

Am Fr. 25. Januar 2019 gibt es unsere erste Tom Waits Revue "Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler 1.0" im Kulturzentrum Plantage in Hannover- Badenstedt zu sehen. 


Xmas-Soul mit Taktlos am 22.12.18 im Arminia Vereinsheim 

Taktlos existiert seit mehr als zwanzig Jahren. Entsprechend vereinen sich in der Band aus Hannover musikalische Erfahrungen aus den verschiedensten Ecken des Rock, Blues und Soul. Xmas Soul mit Taktlos ist bis auf eine Ausnahme weihnachtsliedbefreit - Zur Musik von Taktlos kann man tanzen  - Jürgen Becker, der Wirt der Vereinsgastätte des SV Arminia steht mit wunderbaren rustikalen Gerichten und frisch gezapften Bieren bereit - Lasst uns in die Feiertage hineinfeiern !

Sa. 22.12.2018 in der Vereinsgaststätte des SV Arminia  Bischofsholer Damm 119, Hannover  21 Uhr Eintritt frei, Hut geht rum

 


Mein letztes Konzert mit der Gruppe La Mer

Mit einem letzten Konzert am Samstag 15. Dezember verabschieden sich meine Kollegin Agnes Hapsari und ich uns nach acht Jahren und einer dreistelligen Zahl sehr erfolgreicher Konzerte aus der Gruppe La Mer. Ich wünsche La Mer weitere erfolgreiche Jahre. 

 

Mit dem LA MERry Xmas Konzert am Samstag gibt es noch einmal die Gelegenheit, La Mer in der alten Besetzung zu erleben. Das Konzert findet um 20 Uhr im Theater in der List, Spichernstraße 13 in Hannover-List statt. Einlass ist 19 Uhr. Karten sind telefonisch über 0511-89711946 (Preise: normal 18,00 €, ermäßigt 13,00 €) oder an der Abendkasse zu bekommen.

Infos über La Mer auf: www.la-mer-musik.de

 


Kleine Tournee mit der Tom Waits Revue 

Die kleine Tournee mit "Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler 2.0" - mit Flenter&Knop und Band war toll. Vier Tom Waits Abende in Hameln, Braunschweig, Hannover und Wennigsen haben wir im November gespielt. Die Zuschauer waren begeistert und uns hat es sehr viel Spaß gemacht. 

 

Im Januar legen wir unser erstes Programm "Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler 1.0" wieder auf. Zu sehen am Freitag 25. Januar 2019 im Kulturzentrum Plantage in Hannover- Badenstedt.

 


Nach zweimonatiger Reise mit dem Campingbus durch Frankreich, Spanien, Portugal melde ich mich für den November zurück mit einem Sack voller Kulturtermine, an denen ich beteiligt bin.

Muss ja nich immer alles nur perfekt sein ...

Seit einiger Zeit schreibe ich auch Prosatexte, die ich im Wechselspiel mit meinen Liedern zu einem satirischen Einblick in Ausschnitte meines Beziehungslebens kombiniert habe. Zu hören am Freitag 9. November 19.30 Uhr in Cara`s Art+Weise Café Am Rathaus 16 30952 Ronnenberg / Empelde Tel. 0511 47073140 zu erleben. www.artundweise-cafe.de

Neben der Stimme bringe ich das Piano, die Gitarre und das Akkordeon mit in Cara´s Art + Weise Café. Zudem führe ich zwei (extrem) kurze Ausschnitte meiner letzten Auftragskomposition „Das Trippelkonzert“ vor. Natürlich gibt’s auch die Hits wie "Rüdesheim", "Schlampig" und wir machen einen Abstecher nach Omsk, Umsk und Imsk.


  

Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler 2.0 - Die Tom Waits Revue

Mit Flenter & Knop und Band sind wir im November auch zweimal unterwegs: Freitag 23. November 2018 20 Uhr Vin&Vini Weinbistro Osterstraße 17, 31785 Hameln Reservierung Tel: 05151 404448 E-mail : info@vinuvini.de  www.vinuvini.de

 

Samstag 24. November 2018 20 Uhr Gasthaus "Zur Tenne" In den Steinen 6 30974 Wennigsen/Degersen Telefon: 05103-8013 eMail: info@gasthaus-zurtenne.de Mehr auf: www.flenter-knop.de-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit  La Mer und den Liedern vom Hafen und der sind wir am Sonntag 18. November um 17 Uhr in die Wennigser Mark und zwar ins CORVINUS-ZENTRUM, zu Kultur in der Kapelle  www.wennigser-mark.de eingeladen. Und schon mal der Hinweis auf das traditionelle LA MERRY Xmas Konzert im Theater in der List in Hannover am Samstag den 15. Dezember 20 Uhr  

 

 

Noch eine Vorankündigung für kurz vor Weihnachten mit meiner Band

TAKTLOS – Rock, Blues, Soul am 22. Dezember 21 Uhr das Xmas-Soul Konzert im Arminia Vereinsheim in Hannover.

 

 

Mit Kersten Flenter & Schöneworth und dem schönen Programm "Lesetrieb trifft Tresenlied" sind wir im November zwei mal zu erleben. Im Theater in der List war schon letzte Woche, aber wir sind am Freitag 16.11.2018 20 Uhr Kulturladen Benthe e.V. im Cafe-Benthe-Mitte Am Steinweg 19, 30952 Ronnenberg/Benthe 20:00 Uhr. Das neu eröffnete Café des Kulturladen Benthe e.V. bietet vielfältige Veranstaltungen und Workshops an. Im November stehen wir auf dem Programm.  Karten im Cafe und Reservierung: 05108 8766737

 

 

 

Auch die Freunde der Tom-Waits Show in Hannover und in Braunschweig können sich freuen. Wir sind am

Freitag 7. Dezember 2018 20 Uhr im TAK - Die Kabarett Bühne Am Küchengarten 3-5  30449 Hannover Telefon: 0511 / 44 55 62 www.tak.hannover.de 

und am Samstag 8. Dezember 2018 20 Uhr in „Das Kult Theater“ in Braunschweig Hamburger Straße 273 Eingang C2  www.daskult-theater.de

 

Weihnachten steht vor der Tür: Zur Lösung der Geschenkefrage tragen wir gern mit unserer Live-CD der Wilhelmstein-Konzerte 2017 bei. Die ist käuflich zu erwerben für 10,00 EUR plus 3,00 EUR Versandkosten. Bestellung via Email an info@la-mer-musik.de oder telefonisch via 0511-660580. Erhältlich auch bei unseren Konzerten ohne Versandkosten.  www.la-mer-musik.de


Der Sommer 2018 ganz im Zeichen der La Mer Konzerte auf der Insel Wilhelmstein im Steinhuder Meer

Ab dem 29. Juni bis zum 18. August sind wir wieder mit 12 Konzerten auf der Insel Wilhelmstein im Steinhuder Meer zu erleben. Mehr Informationen auf der La Mer Webseite


LA MER in Cara's Art + Weise Café 

Von Leidenschaft, vom Hafen und der See  

Freitag 20. April 19.30 Uhr   Cara's Art + Weise Café 

Am Rathaus 16  30952 Ronnenberg / Empelde

Tel. 0511 47073140   Eintritt: 15€

Kartenvorverkauf: in Cara's Art + Weise Café

 

 

 


Literatur und Musik - Matinee mit Flenter & Knop

"Als das Glück uns analog überraschte“ 

Wie jede Tragik komische Momente hat, so birgt die Realität erstaunlich wirkliche Erfahrungen. Es gibt sie, diese Risse in der Oberfläche, und sie sind auch in der Zuckerberg-Welt des digitalen Lebens. Zur Literatur und Musik Matinee ins Theater in der List hat Harrie Müller-Rothgenger uns am Sonntag 15. April 11 Uhr ins Theater in der List  mit einer poetischen Reise ins analoge Innehalten eingeladen.

 

 


Zwei tolle Tom Waits Abende im Konzertlokal Kanapee 

mit Flenter & Knop und Band

Am 6. und 7. April waren mit den "Wiegenliedern, Waisen und Krakeelern" wieder wie schon seit drei Jahren an zwei Abenden im Konzertlokal Kanapee. Danke für die tolle Stimmung ans Publikum und Danke an Yasir und sein Team für die immer großartige Gastfreundschaft.

 

 

 



Text-musikalische Einblicke in Ausschnitte meines Beziehungslebens

konnte man am 18. März im Craaft Beer Kontor in Hannover Südstadt erhalten. Kaminzimmerbetreiberin Gudrun Heidenreich hatte mich ins  KAMINZIMMERpoeTisch, die kleine feine LiteraMusikBühne eingeladen. Anlass für mich, mit Hochdruck an weiteren Prosatexten zu schreiben. Mein zukünftiger 13 Mio Click Hit ""Ich find´s nicht gut, dass du mich Arschloch nennst" hatte Premiere. Mit dabei an der Mundharmonika war Stefan Amt.

 

 

Heine Vertonung

Kurzfristig hatte mich noch Harrie Mueller- Rothgenger vom Theater in der List für die musikalische Ausgestaltung der Sonntagsmatinee LITERATUR & MUSIK am So. 18. Februar eingeladen. Heinrich Heine stand auf dem Programm:   

"Der Brocken ist ein Deutscher. Mit deutscher Gründlichkeit." Harrie Mueller-Rothgenger  berichtete aus Heines Leben und las Texte und Gedichte. Einige Heine Gedichte habe in Lieder umgesetzt. Die gängigen Schubert, Brahms oder Mendelssohn Lieder kann ich nicht singen. Also muss was eigenes her.

 

 


“Lesetrieb trifft Tresenlied

”Im Traditionslokal "Zum Stern" in Hannover Linden trafen wir uns von Schöneworth wieder mit dem Lindener Autoren Kersten Flenter zum gemeinsamen Text und Töne Programm “Lesetrieb trifft Tresenlied”  am 16.Februar 2018.

Ein Konzert direkt im Schankraum vor der Theke. Der Bassist musste seinen Bass immer wieder hochhalten, damit die Wirtin das Bier austragen konnte, So soll es sein.

Mehr dazu auf schoeneworth.de

 


Shanty trifft Chanson 

Der Shantychor “de Leineschippers“ und La Mer trafen sich zu einem gemeinsamen Konzert im Kaminzimmer im Arminia Vereinsheim in Hannover am 8.11.17.  Mehr dazu auf la-mer-musik.de

  

 


Ausflug in die Poetry Welt

 

Manches, was man mal gesagt haben möchte, lässt sich nicht immer in Liedtexte bringen. Und so kam es, dass ich einen Text ohne Musik schrieb, weil mir das Thema auf den Nägeln brannte, mir aber kein Lied dazu einviel.

 

Zur ersten öffentlichen Lesung dieses Textes kommt es am Mittwoch den 20. September in Gudrun Heidenreichs Kaminzimmer, der vielfältigen Show mit verschiedensten Künstlern in der Vereinsgaststätte des SV Arminia am Bischofsholer Damm 119 in Hannovers Südstadt. Mit von der Partie ist der Kopfdichter Tillmann Wiesel, der seine Dichtung aber musikalisch vorträgt.

 

Nachdem wir beide uns ausgelassen haben, wird es noch eine Session mit interessierten Musikern geben, bei der ich dann auch zum Instrument greifen werde,


Mit Taktlos in der Tenne

 

Am Samstag 23. September 17 bin ich mit meiner Band Taktlos in Wennigsen/Degersen im Gasthaus 'Zur Tenne' bei der Open Stage des bewährten Teams mit Roland Weller und den Wirtsleuten Monika und Frank.

Taktlos - Auftritte sind selten aber dafür heftig. Die Rock-Soul-Blues Kombo besteht aus Elke Scheifele am Saxophon, W.D. Mechler an den Drums, Klaus Schwarzer (aus Degersen) am Bass, Lothar Busch an Gitarre und Gesang, Friedhelm Gauer an Gitarre und Gesang und ich an den Keyboards. Songs von Huey Lewis, Mitch Ryder, Randy Newman, Joe Cocker, Paul Carrack, Tony Joe White, Keb Mo, Eric Clapton, B.B.King und vielen mehr stehen auf dem Programm.

 


Am Mittwoch 27. September 17 wieder mit den "Wiegenliedern, Waisen und Krakeelern" auf der TAK Kabarettbühne.

 

Der jährliche Gig auf der Kabarettbühne des Theater am Küchengarten in Hannover-Linden liegt dieses Jahr etwas vorgezogen auf dem 27. September.

 

Ideengeber Kersten Flenter ist neben der Textperformance skurriler Waits'scher Anekdoten auch musikalisch an der Banjolele, der Fluchdose und anderen Percussionsinstrumenten dabei. Ich darf im Wechsel zwischen Gitarre und Piano die Waits'schen Songs wie "Tom Trauberts Blues", "In the neighbourhood", "Chicago", "Downtown Train" und und und ... singen.

Am Freitag 6. Oktober 2017 sind wir im LitteraNova in Hildesheim 

 


"Lesetrieb trifft Tresenlied

   

Andi Brehmes entscheidendes Elfmetertor bei der WM 1990 und andere Fragen des Glücks thematisieren wir die Band Schöneworth in zeitgemäßen Tresenliedern. Die Songs aus eigener Feder zwischen Blues, Jazz und Chanson verschmelzen mit den szenischen Textinterpretationen Kersten Flenters zu einer hinreißenden Revue zwischen Slapstick und Melancholie. In seinen Texten und Live-Präsentationen seziert Kersten Flenter deutsche Befindlichkeiten. Das Publikum durchlebt eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Von tiefgründigen Betrachtungen und minutiösen Beobachtungen wechselt er im nächsten Moment zu brüllend-komischen Sequenzen. Kersten Flenter weißt nach, dass Liebe zwischen Hannover- und Braunschweig-Fans möglich ist. Gute Voraussetzungen für einen äußerst unterhaltsamen und bizarr-komischen Abend mit Musik, Poesie, Kaffee, Bier und Dinkelbrötchen und bissigen Kommentaren zum Lauf der Dinge am Freitag 20. Oktober 2017 um 20 Uhr in Cara's Art+Weise Cafe in Empelde (Am Rathaus 16, 30952 Ronnenberg)

 

Jenes Programm ist auch am Freitag 17. November im Cafe Rossi in Limmer zu erleben



Flenter&Knop und Band - Die Tom Waits Revue

Eine super Premiere mit unserem neuen Programm "Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler II" hatten wir am Freitag 18.11.2016 im Theater am Küchengarten in Hannover Linden. Das TAK war fast ausverkauft, die Stimmung hervorragend.

Am Freitag 10. Februar sind wir in Braunschweig im KULT Theater Hamburger Strasse 273  Eingang C2 38114 Braunschweig Thomas Hirche 0176-3993825
info[@]daskult-theater.de.

In Hannover wieder am 23. und 24. März im Konzertlokal Kanapee Telefon: 0511 - 348 17 17 kanapee[@]kanapee.de


La Mer in Hannover in der Hafenkneipe auf der Hinterbühne

In einer Hafenkneipe spielt unser kleines szenische Musiktheater mit Songs aus unseren beiden Programmen "Vom Hafen und der See" und "Auf Landgang"

„Madame“ Barbara verkörpert die Seemannsbraut in allen Facetten von verrucht und lasziv bis verträumt und sehnsuchtsvoll. Den Jimmy mit der Gitarre, den blonden Hans am Akkordeon, den Johnny, Joe und wie sie alle heißen, die auf Landgang sind und bald wieder los müssen, gibt Christoph Knop. Wirtin „Agnes“ bedient nicht nur den Zapfhahn sondern auch das Klavier. Sie kommt aus „Übersee“ kennt sie alle und ihre Geschichten und hat viel zu erzählen.

 

Von fernen Ländern, vom Abschiednehmen und Wiedersehen, von unendlichen Weiten und naheliegenden Herzenstiefen bringt La Mer Lieder, Songs und Szenen. Lustvoll und unbefangen vorgetragen zwischen ruhigem Seegang und aufschäumendem Zapfhahn.