Aktuelles

Auftrittspause im September und Oktober 2018

Nach den Wilhelmstein Konzerten mit La Mer gibt es erst mal eine längere Pause und eine längere Reise durch Europa. Im November und Dezember sind wir (Flenter&Knop mit Band) dann vier mal mit der Tom Waits Revue "Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler" auf der Bühne zu erleben. Die genauen Termin stehen im Terminteil.


Der Sommer 2018 ganz im Zeichen der La Mer Konzerte auf der Insel Wilhelmstein im Steinhuder Meer

Ab dem 29. Juni bis zum 18. August sind wir wieder mit 12 Konzerten auf der Insel Wilhelmstein im Steinhuder Meer zu erleben. Mehr Informationen auf der La Mer Webseite


LA MER in Cara's Art + Weise Café 

Von Leidenschaft, vom Hafen und der See  

Freitag 20. April 19.30 Uhr   Cara's Art + Weise Café 

Am Rathaus 16  30952 Ronnenberg / Empelde

Tel. 0511 47073140   Eintritt: 15€

Kartenvorverkauf: in Cara's Art + Weise Café

 

 

 


Literatur und Musik - Matinee mit Flenter & Knop

"Als das Glück uns analog überraschte“ 

Wie jede Tragik komische Momente hat, so birgt die Realität erstaunlich wirkliche Erfahrungen. Es gibt sie, diese Risse in der Oberfläche, und sie sind auch in der Zuckerberg-Welt des digitalen Lebens. Zur Literatur und Musik Matinee ins Theater in der List hat Harrie Müller-Rothgenger uns am Sonntag 15. April 11 Uhr ins Theater in der List  mit einer poetischen Reise ins analoge Innehalten eingeladen.

 

 


Zwei tolle Tom Waits Abende im Konzertlokal Kanapee 

mit Flenter & Knop und Band

Am 6. und 7. April waren mit den "Wiegenliedern, Waisen und Krakeelern" wieder wie schon seit drei Jahren an zwei Abenden im Konzertlokal Kanapee. Danke für die tolle Stimmung ans Publikum und Danke an Yasir und sein Team für die immer großartige Gastfreundschaft.

 

 

 



Text-musikalische Einblicke in Ausschnitte meines Beziehungslebens

konnte man am 18. März im Craaft Beer Kontor in Hannover Südstadt erhalten. Kaminzimmerbetreiberin Gudrun Heidenreich hatte mich ins  KAMINZIMMERpoeTisch, die kleine feine LiteraMusikBühne eingeladen. Anlass für mich, mit Hochdruck an weiteren Prosatexten zu schreiben. Mein zukünftiger 13 Mio Click Hit ""Ich find´s nicht gut, dass du mich Arschloch nennst" hatte Premiere. Mit dabei an der Mundharmonika war Stefan Amt.

 

 

Heine Vertonung

Kurzfristig hatte mich noch Harrie Mueller- Rothgenger vom Theater in der List für die musikalische Ausgestaltung der Sonntagsmatinee LITERATUR & MUSIK am So. 18. Februar eingeladen. Heinrich Heine stand auf dem Programm:   

"Der Brocken ist ein Deutscher. Mit deutscher Gründlichkeit." Harrie Mueller-Rothgenger  berichtete aus Heines Leben und las Texte und Gedichte. Einige Heine Gedichte habe in Lieder umgesetzt. Die gängigen Schubert, Brahms oder Mendelssohn Lieder kann ich nicht singen. Also muss was eigenes her.

 

 


“Lesetrieb trifft Tresenlied

”Im Traditionslokal "Zum Stern" in Hannover Linden trafen wir uns von Schöneworth wieder mit dem Lindener Autoren Kersten Flenter zum gemeinsamen Text und Töne Programm “Lesetrieb trifft Tresenlied”  am 16.Februar 2018.

Ein Konzert direkt im Schankraum vor der Theke. Der Bassist musste seinen Bass immer wieder hochhalten, damit die Wirtin das Bier austragen konnte, So soll es sein.

Mehr dazu auf schoeneworth.de

 


Shanty trifft Chanson 

Der Shantychor “de Leineschippers“ und La Mer trafen sich zu einem gemeinsamen Konzert im Kaminzimmer im Arminia Vereinsheim in Hannover am 8.11.17.  Mehr dazu auf la-mer-musik.de

  

 


Ausflug in die Poetry Welt

 

Manches, was man mal gesagt haben möchte, lässt sich nicht immer in Liedtexte bringen. Und so kam es, dass ich einen Text ohne Musik schrieb, weil mir das Thema auf den Nägeln brannte, mir aber kein Lied dazu einviel.

 

Zur ersten öffentlichen Lesung dieses Textes kommt es am Mittwoch den 20. September in Gudrun Heidenreichs Kaminzimmer, der vielfältigen Show mit verschiedensten Künstlern in der Vereinsgaststätte des SV Arminia am Bischofsholer Damm 119 in Hannovers Südstadt. Mit von der Partie ist der Kopfdichter Tillmann Wiesel, der seine Dichtung aber musikalisch vorträgt.

 

Nachdem wir beide uns ausgelassen haben, wird es noch eine Session mit interessierten Musikern geben, bei der ich dann auch zum Instrument greifen werde,


Mit Taktlos in der Tenne

 

Am Samstag 23. September 17 bin ich mit meiner Band Taktlos in Wennigsen/Degersen im Gasthaus 'Zur Tenne' bei der Open Stage des bewährten Teams mit Roland Weller und den Wirtsleuten Monika und Frank.

Taktlos - Auftritte sind selten aber dafür heftig. Die Rock-Soul-Blues Kombo besteht aus Elke Scheifele am Saxophon, W.D. Mechler an den Drums, Klaus Schwarzer (aus Degersen) am Bass, Lothar Busch an Gitarre und Gesang, Friedhelm Gauer an Gitarre und Gesang und ich an den Keyboards. Songs von Huey Lewis, Mitch Ryder, Randy Newman, Joe Cocker, Paul Carrack, Tony Joe White, Keb Mo, Eric Clapton, B.B.King und vielen mehr stehen auf dem Programm.

 


Am Mittwoch 27. September 17 wieder mit den "Wiegenliedern, Waisen und Krakeelern" auf der TAK Kabarettbühne.

 

Der jährliche Gig auf der Kabarettbühne des Theater am Küchengarten in Hannover-Linden liegt dieses Jahr etwas vorgezogen auf dem 27. September.

 

Ideengeber Kersten Flenter ist neben der Textperformance skurriler Waits'scher Anekdoten auch musikalisch an der Banjolele, der Fluchdose und anderen Percussionsinstrumenten dabei. Ich darf im Wechsel zwischen Gitarre und Piano die Waits'schen Songs wie "Tom Trauberts Blues", "In the neighbourhood", "Chicago", "Downtown Train" und und und ... singen.

Am Freitag 6. Oktober 2017 sind wir im LitteraNova in Hildesheim 

 


"Lesetrieb trifft Tresenlied

   

Andi Brehmes entscheidendes Elfmetertor bei der WM 1990 und andere Fragen des Glücks thematisieren wir die Band Schöneworth in zeitgemäßen Tresenliedern. Die Songs aus eigener Feder zwischen Blues, Jazz und Chanson verschmelzen mit den szenischen Textinterpretationen Kersten Flenters zu einer hinreißenden Revue zwischen Slapstick und Melancholie. In seinen Texten und Live-Präsentationen seziert Kersten Flenter deutsche Befindlichkeiten. Das Publikum durchlebt eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Von tiefgründigen Betrachtungen und minutiösen Beobachtungen wechselt er im nächsten Moment zu brüllend-komischen Sequenzen. Kersten Flenter weißt nach, dass Liebe zwischen Hannover- und Braunschweig-Fans möglich ist. Gute Voraussetzungen für einen äußerst unterhaltsamen und bizarr-komischen Abend mit Musik, Poesie, Kaffee, Bier und Dinkelbrötchen und bissigen Kommentaren zum Lauf der Dinge am Freitag 20. Oktober 2017 um 20 Uhr in Cara's Art+Weise Cafe in Empelde (Am Rathaus 16, 30952 Ronnenberg)

 

Jenes Programm ist auch am Freitag 17. November im Cafe Rossi in Limmer zu erleben



Flenter&Knop und Band - Die Tom Waits Revue

Eine super Premiere mit unserem neuen Programm "Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler II" hatten wir am Freitag 18.11.2016 im Theater am Küchengarten in Hannover Linden. Das TAK war fast ausverkauft, die Stimmung hervorragend.

Am Freitag 10. Februar sind wir in Braunschweig im KULT Theater Hamburger Strasse 273  Eingang C2 38114 Braunschweig Thomas Hirche 0176-3993825
info[@]daskult-theater.de.

In Hannover wieder am 23. und 24. März im Konzertlokal Kanapee Telefon: 0511 - 348 17 17 kanapee[@]kanapee.de


La Mer in Hannover in der Hafenkneipe auf der Hinterbühne

In einer Hafenkneipe spielt unser kleines szenische Musiktheater mit Songs aus unseren beiden Programmen "Vom Hafen und der See" und "Auf Landgang"

„Madame“ Barbara verkörpert die Seemannsbraut in allen Facetten von verrucht und lasziv bis verträumt und sehnsuchtsvoll. Den Jimmy mit der Gitarre, den blonden Hans am Akkordeon, den Johnny, Joe und wie sie alle heißen, die auf Landgang sind und bald wieder los müssen, gibt Christoph Knop. Wirtin „Agnes“ bedient nicht nur den Zapfhahn sondern auch das Klavier. Sie kommt aus „Übersee“ kennt sie alle und ihre Geschichten und hat viel zu erzählen.

 

Von fernen Ländern, vom Abschiednehmen und Wiedersehen, von unendlichen Weiten und naheliegenden Herzenstiefen bringt La Mer Lieder, Songs und Szenen. Lustvoll und unbefangen vorgetragen zwischen ruhigem Seegang und aufschäumendem Zapfhahn.