Aktuelles

Ausflug in die Poetry Welt

 

Manches, was man mal gesagt haben möchte, lässt sich nicht immer in Liedtexte bringen. Und so kam es, dass ich einen Text ohne Musik schrieb, weil mir das Thema auf den Nägeln brannte, mir aber kein Lied dazu einviel.

 

Zur ersten öffentlichen Lesung dieses Textes kommt es am Mittwoch den 20. September in Gudrun Heidenreichs Kaminzimmer, der vielfältigen Show mit verschiedensten Künstlern in der Vereinsgaststätte des SV Arminia am Bischofsholer Damm 119 in Hannovers Südstadt. Mit von der Partie ist der Kopfdichter Tillmann Wiesel, der seine Dichtung aber musikalisch vorträgt.

 

Nachdem wir beide uns ausgelassen haben, wird es noch eine Session mit interessierten Musikern geben, bei der ich dann auch zum Instrument greifen werde,


Mit Taktlos in der Tenne

 

Am Samstag 23. September 17 bin ich mit meiner Band Taktlos in Wennigsen/Degersen im Gasthaus 'Zur Tenne' bei der Open Stage des bewährten Teams mit Roland Weller und den Wirtsleuten Monika und Frank.

Taktlos - Auftritte sind selten aber dafür heftig. Die Rock-Soul-Blues Kombo besteht aus Elke Scheifele am Saxophon, W.D. Mechler an den Drums, Klaus Schwarzer (aus Degersen) am Bass, Lothar Busch an Gitarre und Gesang, Friedhelm Gauer an Gitarre und Gesang und ich an den Keyboards. Songs von Huey Lewis, Mitch Ryder, Randy Newman, Joe Cocker, Paul Carrack, Tony Joe White, Keb Mo, Eric Clapton, B.B.King und vielen mehr stehen auf dem Programm.

 


Am Mittwoch 27. September 17 wieder mit den "Wiegenliedern, Waisen und Krakeelern" auf der TAK Kabarettbühne.

 

Der jährliche Gig auf der Kabarettbühne des Theater am Küchengarten in Hannover-Linden liegt dieses Jahr etwas vorgezogen auf dem 27. September.

 

Ideengeber Kersten Flenter ist neben der Textperformance skurriler Waits'scher Anekdoten auch musikalisch an der Banjolele, der Fluchdose und anderen Percussionsinstrumenten dabei. Ich darf im Wechsel zwischen Gitarre und Piano die Waits'schen Songs wie "Tom Trauberts Blues", "In the neighbourhood", "Chicago", "Downtown Train" und und und ... singen.

Am Freitag 6. Oktober 2017 sind wir im LitteraNova in Hildesheim 

 


"Lesetrieb trifft Tresenlied

   

Andi Brehmes entscheidendes Elfmetertor bei der WM 1990 und andere Fragen des Glücks thematisieren wir die Band Schöneworth in zeitgemäßen Tresenliedern. Die Songs aus eigener Feder zwischen Blues, Jazz und Chanson verschmelzen mit den szenischen Textinterpretationen Kersten Flenters zu einer hinreißenden Revue zwischen Slapstick und Melancholie. In seinen Texten und Live-Präsentationen seziert Kersten Flenter deutsche Befindlichkeiten. Das Publikum durchlebt eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Von tiefgründigen Betrachtungen und minutiösen Beobachtungen wechselt er im nächsten Moment zu brüllend-komischen Sequenzen. Kersten Flenter weißt nach, dass Liebe zwischen Hannover- und Braunschweig-Fans möglich ist. Gute Voraussetzungen für einen äußerst unterhaltsamen und bizarr-komischen Abend mit Musik, Poesie, Kaffee, Bier und Dinkelbrötchen und bissigen Kommentaren zum Lauf der Dinge am Freitag 20. Oktober 2017 um 20 Uhr in Cara's Art+Weise Cafe in Empelde (Am Rathaus 16, 30952 Ronnenberg)

 

Jenes Programm ist auch am Freitag 17. November im Cafe Rossi in Limmer zu erleben



Flenter&Knop und Band - Die Tom Waits Revue

Eine super Premiere mit unserem neuen Programm "Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler II" hatten wir am Freitag 18.11.2016 im Theater am Küchengarten in Hannover Linden. Das TAK war fast ausverkauft, die Stimmung hervorragend.

Am Freitag 10. Februar sind wir in Braunschweig im KULT Theater Hamburger Strasse 273  Eingang C2 38114 Braunschweig Thomas Hirche 0176-3993825
info[@]daskult-theater.de.

In Hannover wieder am 23. und 24. März im Konzertlokal Kanapee Telefon: 0511 - 348 17 17 kanapee[@]kanapee.de


La Mer in Hannover in der Hafenkneipe auf der Hinterbühne

In einer Hafenkneipe spielt unser kleines szenische Musiktheater mit Songs aus unseren beiden Programmen "Vom Hafen und der See" und "Auf Landgang"

„Madame“ Barbara verkörpert die Seemannsbraut in allen Facetten von verrucht und lasziv bis verträumt und sehnsuchtsvoll. Den Jimmy mit der Gitarre, den blonden Hans am Akkordeon, den Johnny, Joe und wie sie alle heißen, die auf Landgang sind und bald wieder los müssen, gibt Christoph Knop. Wirtin „Agnes“ bedient nicht nur den Zapfhahn sondern auch das Klavier. Sie kommt aus „Übersee“ kennt sie alle und ihre Geschichten und hat viel zu erzählen.

 

Von fernen Ländern, vom Abschiednehmen und Wiedersehen, von unendlichen Weiten und naheliegenden Herzenstiefen bringt La Mer Lieder, Songs und Szenen. Lustvoll und unbefangen vorgetragen zwischen ruhigem Seegang und aufschäumendem Zapfhahn.  


Im Sommer 2017 sind wir wieder mit acht Konzerten auf der Insel im Steinhuder Meer. Der Vorverkauf läuft. Es sind bereits über einhundert Karten verkauft, aber für die einzelnen Konzerte noch jeweils genügend Karten vorhanden. 

 

TICKETS 

33€ + VVK Kosten inklusive Überfahrt  und Begrüßungscocktail

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, HAZ/NP Tickets, HAZ Geschäftsstellen, direkt bei der Steinhuder Meer Tourismus GmbH, Meerstraße 15-19, 31515 Wunstorf - Steinhude oder direkt im Internet unter: www.eventim.de

 

24€ für Selbstfahrer  (Überfahrt mit dem eigenen Boot, Karten nur bei Knop Kleinkunst:

Info und Ticketversand: Knop Kleinkunst  0511 66 99 91 ;  tickets@la-mer-musik.de  ; www.la-mer-musik.de